Bewegte Bilder

Der medinfo-Blog berichtet über BioScreencast, das eine Art YouTube für Biologen darstellt, und zusätzlich über Blog-Karneval für den Einsatz von web 2.0 in der Medizin. Ein Blog-Karneval ist eine Zusammenfassung von verschiedenen Blogeinrägen unterschiedlicher Autoren zu einem Thema. Damit erspart er dem Leser, sich durch mehrere Blogs zu suchen, um (unfassend) zu einem Thema informiert zu werden. In dem vorgestellten findet man z.B. interessantes zum Einsatz von Second Life in der Medizinausbildung, 100 Internet-Resourcen für Mediziner und vieles mehr.

Passend dazu habe ich bei Miriam Fischer gelesen, dass die University of California, Berkley, insegesamt 300 Stunden Videos auf YouTube veröffentlicht hat. auch wenn sich dort nichts direkt tiermedizinisches findet, sind einige naturwissenschaftliche Vorlesungen und Kurse abgebildet. Eine erneute Suche bei YouTube mit dem Suchwort: veterinary ergab über 600 Videos mit teilweise sehr gutes Qualität. Einige müssen dringend in die Sammlung tiermedizinischer Lernmedien aufgenommen werden.

[kml_flashembed movie="http://www.youtube.com/v/jCTH2r5Dhus" width="425" height="350" wmode="transparent" /]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *